Beiträge

Ein echter Klassiker im Gasteig-Programm ist es mittlerweile, wenn durch die vielen Kinder das ganze Gelände zu summen und zu brummen beginnt. Seit 20 Jahren stürmen im Frühling tausende Kinder zu den großen Musik-Aktionstagen DER GASTEIG BRUMMT!, um auf musikalische Entdeckungsreisen zu gehen. In diesem Jahr fand das Festival zum ersten Mal im großen Stil im neuen Gasteig HP8 statt – und wurde zugleich um einen ganzen Tag verlängert.

Insgesamt mehr als 70 Workshops, Mitmachaktionen und Minikonzerte sowie Führungen hinter den Kulissen gibt es auch im März 2024 wieder an zwei Tagen. Musikalische Lesungen wechseln sich ab mit Perkussion-Workshops, Profis der Münchner Philharmoniker stellen ihre Instrumente vor, während im nächsten Raum bayerisch oder orientalisch getanzt wird. Ein Dirigent zeigt, wie er den Taktstock schwingt, Schauspielerinnen improvisieren in der Welt der Gefühle und Sängerinnen geben Tipps, um Stimmbänder ordentlich ins Schwingen zu bringen.

Im Rahmen dieser mittlerweile bayernweit bekannten und beliebten Musiktage für Kinder und Jugendliche wird in diesem Jahr auch die Gasteig Kulturstiftung wieder in diversen Formaten vertreten sein.

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtsparkasse München, gespendet aus dem PS Sparen und Gewinnen.